Buchholz – Wohnen Lokpark

Buchholz – Ringlokschuppen

Die Familienstadt Buchholz in der Nordheide ist die größte Stadt des Landkreises Harburg in Niedersachsen und liegt 36 Kilometer südlich von Hamburg. 

Die Lage der Kleinstadt inmitten reizvoller Landschaften wie das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, dem Regionalpark Rosengarten und der Elbmarsch machen es zu einem attraktiven Lebensmittelpunkt. Dank der guten Bahnverbindung oder Autobahn erreicht man in einer halben Stunde Hamburg oder ist in 50 Minuten in Bremen.

Mehr Details finden Sie auf der Projektseite:

www.wohnen-lokpark.de

Baujahr: 1908
Gebäude: Ringlokschuppen mit Drehscheibe
Wohnungen: 39 inkl. Außenstellplätze
Wohnflächen: 62 – 182 qm
Zimmer: 2 – 3,5 Zimmer
Heizung & Lüftung: Energieträger Gas, Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung, Blockheizkraftwerk – Heizung und Stromgewinnung in einem
Balkon | Terrasse: alle Wohnungen mit Balkon oder Terrasse
Energiestandard: kfW 55- Isolierverglasung gemäß EnEV 2014
Sonstiges: Aufzug

In zentraler Lage von Buchholz werden im denkmalgeschützten Lokschuppen unterschiedliche, moderne Wohneinheiten realisiert – von der 2-Zimmer Wohnung bis zum großzügigen Penthouse mit 3,5-Zimmer und Loft im Industriecharakter. 

Alle Wohneinheiten profitieren von der räumlichen Großzügigkeit und den großen Fenstern des historischen Gebäudes. Das Treppenhaus behält den offenen Charakter über alle Ebenen des Lokschuppens bei. Die dezenten Konstruktionen von Treppen, Aufzügen und Podesten sind in die historischen Stahlstreben integriert und unterstreichen den industriellen Charakter und die Offenheit über alle Ebenen. Sieben der insgesamt elf Erdgeschoss-Wohnungen haben einen zu allen Seiten offenen Hofgarten in der vorgelagerten Fassade. Die großzügigen Fensterformen bleiben erhalten, der Boden wird mit Betonsteinplatten und Schotter ausgelegt.

Die Außenanlage mit den Zuwegen um die Drehscheibe wird parkähnlich mit großzügigen Grünflächen und Hecken sein.